Jelena Galić (Violine)

wurde in Tübingen geboren und studierte bei Prof. Christian Sikorski und bei Prof. Christine Busch an der Musikhochschule Stuttgart, sowie in der Klasse von Prof. Christian Altenburger an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Jelena Galić ist mehrfache erste Bundespreisträgerin in den Sparten: „Besondere Ensembles“, Klaviertrio und Streichquartett.

Beim Carl Wendling Wettbewerb für Kammermusik und beim Wettbewerb der Polytechnischen Gesellschaft in Frankfurt gewann sie jeweils mit ihrem Ensemble den ersten Preis.

Als gefragte Kammermusikerin spielte sie u.a. auf dem Rheingau-Festival und dem Klassikfestival Mecklenburg Vorpommern.

Jelena Galić ist Stipendiatin der „Yehudi Menuhin Live Music Now“ Stiftung, der PE-Förderung sowie der Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Seit August 2015 ist sie Dozentin beim internationalen Kammermusikkurs „Krasno Ijeto“ in Kroatien.